Start
Die Memo-Key Story 1
Die Memo-Key Story 2
Die Memo-Key Story 3
Die Memo-Key Story 4
Presseraum
Memo-Key Fachhändler
Impressum
Disclaimer

Problemlösung, einfach schlüssig

 

Unser komplizierter Alltag schreit geradezu nach einfachen Problemlösungen. Wie diese hier. Das Problem: sind die Türe(n) wirklich abgesperrt, oder vergessen? Die Lösung: MEMO-KEY®, die patentierte kleine Schutzkappe, unverlierbar und direkt am Schlüssel, die signalisiert: Abgesperrt, alles o.k. MEMO-KEY® kann aber noch viel mehr, als das Gewissen beruhigen

 Die bunten kleinen Aufsteckkappen zeigen auf den ersten Blick den richtigen Schlüssel: Rot für den Hausschlüssel, blau für die Wohnungstür, grün für den Kellerraum und gelb fürs Büro. Und da ist noch die Schutzfunktion: Keine Löcher mehr in Hosen- Jacken- und Handtaschen, und gleichzeitig werden auch die Schlüssel vor Beschädigung und Verschleiß zuverlässig geschützt. Diese Funktion löste übrigens die MEMO-KEY®-Erfindung von Thomas Seidenather, einem Steuerberater aus Hechenwang bei Landsberg am Lech aus: seine Frau war es leid, die Löcher zu stopfen.

Über die Dreifachfunktion hinaus kann MEMO-KEY® aber vor allem helfen, Ärger und Geld zu sparen: Wer einmal einen Schlüsseldienst benötigt, kommt in der Regel kaum unter 200 Euro weg. Und ein neuer Sicherheitsschlüssel kostet zwischen 30 und 50 Euro. Die kleine Investition – ein Satz 5 bunter MEMO-KEY® kostet nicht einmal fünf Euro – bietet also großen Nutzen: Ein gutes Schlüssel-Gewissen, im Notfall zwischen 30 und 200 Euro gespart – und obendrein sehen die Dinger auch noch smart aus.

 

MEMO-KEY® gibt es im Schlüssel-Fachgeschäft oder direkt bei www.bester-beschlag.de